Kurssprecher-Jahrestreffen

Kategorien: Neuigkeiten.

Das alljährliche Jahrestreffen der Kurssprecher fand am 11. März 2015 in der Begegnungshalle der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. statt. Rund 60 Kurssprecher nahmen teil und wurden von Karin Köppen, Vorstandsmitglied und Gerd Rosinsky, Geschäftsführer der Rheuma-Liga Berlin herzlich begrüßt. Wichtigster Punkt der Tagesordnung waren die Nachwahlen der Landessprecher, die nötig geworden waren, weil Angelika Thies ihr Amt aus privaten Gründen niedergelegt hatte. Die Landessprecher verstehen sich als Ansprechpartner für die Belange der Kurssprecher und der Funktionstrainingsgruppen der Rheuma-Liga Berlin.

Die Kurssprecherin Irina Behl wurde einstimmig von der Versammlung zur Landessprecherin gewählt, neben ihr bekleidet weiterhin Lore Kluge diese Funktion. Darüber hinaus nutzten die Teilnehmer das Treffen, um gegenseitige Erfahrungen auszutauschen: interessant war es, wie unterschiedlich sich die konkrete Arbeit der Kurssprecher in den Gruppen gestaltet. Wichtig war es der Rheuma-Liga Berlin, darauf hinzuweisen, dass alle Kursteilnehmer Gäste in den Einrichtungen sind und sich zwingend an die Haus- bzw. Badeordnungen halten sollen.

Große Sorge erregte die zunehmende Zahl von Bäderschließungen: Im Jahr 2014 wurden fünf Einrichtungen geschlossen und 800 Kursplätze gestrichen, 460 neue Plätze konnten gewonnen werden. Ungeachtet dessen ist die Anzahl der aktiven Kurssprecher hoch geblieben. Trotzdem ermutigt die Rheuma-Liga Berlin zu mehr ehrenamtlichem Engagement, wofür gerade auch die Kurssprecher in den Funktionstrainingsgruppen werben sollen.

 

Engagieren Sie sich als Kurssprecher für ein gutes Miteinander!
Anmeldung und Information bei der Mitgliederbetreuung,
Tel. 32 290 290.