Mitgliederversammlung: Deutsche Rheuma-Liga Berlin hat neuen Vorstand gewählt

Kategorien: Neuigkeiten.

Am 25.6.16 haben die Mitglieder der Deutschen Rheuma-Liga Berlin einen neuen Vorstand gewählt:
Als Präsident wurde Dr. Helmut Sörensen ebenso wie alle anderen Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt. Die stellvertretenden Vorsitzenden sind Cornelia Baltscheit und Detlef Schmidt. Als Schatzmeister wurde Harald Kussin im Amt bestätigt. Die Beisitzerinnen und Besitzer sind künftig Irina Behl, Gerlinde Bendzuck, Prof. Dr. Thomas Dörner, Frau Prof. Dr. Erika Gromnica-Ihle, Karin Köppen und Daniela Winkels. Somit bestätigt die Mitgliederversammlung auch durch die formale Entlastung ihre positive Einschätzung der erfolgreichen Arbeit der letzten Legislaturperiode. Der neue Vorstand nimmt dies als Ansporn, Vorhaben wie den Bau eines Generationenbades für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen engagiert zu vollenden und gleichzeitig die wohnortnahe Versorgung in den einzelnen Berliner Bezirken weiter zu verbessern.

Die Mitgliederversammlung fand in der Begegnungshalle im Therapie-, Beratungs- und  Selbsthilfezentrum der Deutschen Rheuma-Liga Berlin in Tempelhof statt. Auch der angrenzende Bereich der Baustelle zum Generationenbad war offen und viele Mitglieder ließen sich im Rahmen einer Bauführung über das Gelände führen. Auf der Tagesordnung standen neben den Vorstandswahlen unter anderem die Verabschiedung einer neuen Mitgliedsbeitragsordnung und die Präsentation der Innenausstattung insbesondere mit rutschfesten und farblich ansprechenden Fliesen für das Generationenbad. Die Deutsche Rheuma-Liga Berlin ist mit rund 11.000 Mitgliedern die größte Berliner Selbsthilfeorganisation im Gesundheitswesen.

Foto v. l. n. r.: Detlef Schmidt, Frau Prof. Dr. Erika Gromnica-Ihle, Harald Kussin, Karin Köppen, Cornelia Baltscheit, Gerlinde Bendzuck, Dr. Helmut Sörensen, Irina Behl, Daniela Winkels. Nicht auf dem Bild: Prof. Dr. Thomas Dörner/Fotograf: Sebastian Marggraf.

Vorstand-RLB-2016-345px