Neues aus dem Bezirk Tempelhof-Schöneberg

Kategorien: Neuigkeiten.

Im Bezirk ist die Rheuma-Liga Berlin vertreten mit zahlreichen Angeboten für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen und deren Angehörige. Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten, warten hier spannende Aufgaben auf Sie. Gerne können Sie sich bei Ihrem Ansprechpartner informieren.

a) Soziale Beratung
Dienstags von 9-13 Uhr, donnerstags von 14-17 Uhr und nach Vereinbarung berät Linda Meyer, Diplom-Sozialarbeiterin, zu allen Themen, die sich bei rheumatischen Erkrankungen im Alltag ergeben, wie ambulante und stationäre Versorgung, Teilhabe am Arbeitsleben, medizinische Rehabilitation, Schwerbehinderung, Erwerbsminderung, Pflegeleistungen, finanzielle Hilfen oder Selbsthilfe.

b) Pflegestützpunkt in der Geschäftsstelle der Rheuma-Liga Berlin
Kontakt: Martina Harrland, Tel. 54034978, berät kostenlos, individuell und neutral zum Thema Pflege
Sprechstunden/Öffnungszeiten: dienstags 9-15 Uhr; donnerstags 12-18 Uhr sowie nach Vereinbarung, Hausbesuche und Beratung vor Ort werden bei Bedarf durchgeführt. Ergänzend Beratung für Rheuma-Liga-Mitglieder dienstags 15-16 Uhr und donnerstags 11-12 Uhr.

c) Rechtsberatung
Jeden 1. und 3. Montag im Monat berät Rechtsanwältin Ricarda Bormann von 16-18 Uhr zu sozialrechtlichen Themen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

d) Rentenberatung
Jeden 1. Montag im Monat berät die Versichertenälteste Marianne Kellner nach Anmeldung von 13-15 Uhr zum gesetzlichen Rentenrecht. Bitte halten Sie zum Termin Ihre Versicherungsnummer bereit!

e) Beratung Physio- und Ergotherapie
Die erfahrene Physiotherapeutin Sylke Liesegang berät nach Vereinbarung zu Therapieangeboten.

Ort a) bis e):

Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.
Therapie-, Beratungs- und Selbsthilfezentrum
Mariendorfer Damm 161 a
12107 Berlin

Kontakt und Information a) bis e): Linda Meyer, Diplom-Sozialarbeiterin, Tel. 32 290 29 65, meyer@rheuma-liga-berlin.de