Rheuma-Liga Berlin

6. Arthrosetag am Donnerstag, 30. Oktober 2014, 18 bis 20.30 Uhr

Messe Berlin, Kongressbereich Süd, Großer Saal/Halle 1.2 (Eingang Messe Süd), 14055 Berlin: Vorträge und Gespräche mit Experten – kostenfrei − im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU), 28. bis 31. Oktober in Berlin

Berlin, 16. Oktober 2014

Arthrose betrifft in Deutschland Millonen von Menschen. Wenig bekannt ist, dass auch die Wirbelsäule betroffen sein kann. Vom 28. bis 31. Oktober 2014 treffen sich Orthopäden in Berlin, um im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) – auch über Arthrose zu beraten.

Am Patiententag des Kongresses, dem 6. Arthrosetag dreht sich eine der zentralen Fragen um das Thema Arthrose in der Wirbelsäule: Wann sollte operiert werden? Welche Bewegungsangebote und Therapieformen sind sinnvoll? Übergewicht bei Arthrosen ist das zweite große Thema des Arthrosetages: Was für Konsequenzen hat Übergewicht bei Arthrosen? Was können Patienten dagegen tun? Experten der Orthopädie, die im Rahmen des Fachkongresses referieren, stellen sich den Fragen der Besucher.

Wir laden herzlich ein zum 6. Arthrosetag
am Donnerstag, 30. Oktober 2014 von 18 bis 20.30 Uhr
in den Großen Saal/Halle 1.2 (Eingang Messe Süd), Messe Berlin,
Kongressbereich Süd, 14055 Berlin.

Der Eintritt ist kostenfrei.Um Anmeldung bei Malte Andersch wird gebeten unter 030 32 290 29 24 oder andersch@rheuma-liga-berlin.de

Das Programm

18 Uhr

Was hilft bei Rückenschmerzen?

Vortrag I: Konservative Behandlung von Rückenschmerzen von Prof. Dr. med. Bernd Kladny, Chefarzt Orthopädie der Unfallchirurgie Fachklinik Herzogenaurach

Vortrag II: Operative Behandlung von Rückenschmerzen von PD Dr. med. Ralph Kothe, Chefarzt Klinik für Spinale Chirurgie, Schön Klinik Hamburg Eilbek

19 Uhr: 15 Minuten Pause −Aktiv-Angebote/Catering

Übergewicht bei Arthrosen

Vortrag III: Muskuloskeletale Konsequenzen von erheblichem Übergewicht von Dr. med. Marco Ezechieli, Orthopädische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover im Diakoniekrankenhaus Annastift Vortrag

IV: Was kann man dagegen tun? (Sport, Bewegung, Ernährung) von Prof. Dr. Karsten Dreinhöfer, Medical-Park Berlin (Humboldtmühle)

20 Uhr: Fragestunde für Betroffene

Unter Beteiligung der Referenten mit Schlusswort: Prof. Dr. med. Erika Gromnica-Ihle

Wissenschaftliche Leitung und Moderation: Prof. Dr. med. Erika Gromnica-Ihle, Präsidentin Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V., Rheumatologin/Internistin und Prof. Dr. med. Wolfgang Rüther, Direktor Orthopädie Klinikum Bad Bramstedt GmbH und Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Der 6. Arthrosetag wird veranstaltet von der Deutschen Rheuma-Liga, Landesverband Berlin e.V. Mit über 280.000 Mitgliedern ist der Bundesverband die größte deutsche Selbsthilfeorganisation im Gesundheitsbereich.

 

Abdruck frei, Belege erbeten.