Rheuma-Liga Berlin

Benefizkonzert mit Giuditta Nardini von der Mailänder Scala am 3. und 4. Oktober

Berlin, 22. September 2014

Premiere in der Begegnungshalle: Am Freitag, den 3. Oktober, spielt die italienische Musikerin Giuditta Nardini von der Mailänder Scala ein Konzert für Violine. Aufgeführt werden Werke von italienischen und deutschen Komponisten für Violine solo, Violine und Orgel (u. a. Reger: Romanze) sowie Violine und Flügel (u. a. Dvořák: Sonatine G-Dur op. 100). Im Programm sind auch zwei Tangos vom zeitgenössischen italienischen Komponisten Girolamo Deraco und Orgelmusik aus verschiedenen Jahrhunderten sowie aus Klassik und Jazz. Das Konzert wird wiederholt am Sonnabend, den 4. Oktober, in der St.-Lukas-Kirche Kreuzberg.

Benefizkonzert „Von Berlin nach Italien“

Freitag, 3.10.14 um 17 Uhr
Begegnungshalle der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V.
Mariendorfer Damm 159
12107 Berlin

Sonnabend, 4.10.14 um 19.30 Uhr
St.-Lukas-Kirche Kreuzberg
der Berliner Stadtmission
Bernburger Str. 3-5
10963 Berlin

Eintritt: 12 €/6 € ermäßigt

Ein Teil der Einnahmen aus den Benefizkonzerten kommt der Arbeit der Berliner Stadtmission und dem Bauvorhaben „Generationenbad“ der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. zugute. Im „Generationenbad“ will die Selbsthilfeorganisation Wasserbewegungskurse für rheumakranke Kinder und Jugendliche anbieten. In Berlin leiden über 2.000 Kinder und Jugendliche an einer von mehreren Formen des Kinderrheumas. In ihrem beschwerlichen und oft schmerzerfüllten Alltag werden sie von der Rheuma-Liga Berlin beraten, unterstützt und therapiert.

Abdruck frei, Belege erbeten.