Herta-Seebaß-Medienpreis 2013/2014 der Deutschen Rheuma-Liga

Motto: „Der selbstbestimmte Rheumapatient – Vision oder Wirklichkeit“

Einsendeschluss: 1. Oktober 2014

Publikums- und Fachmedien spielen bei der Aufklärung und Motivation von chronisch Kranken wie beispielsweise Rheuma-Patienten eine wichtige Rolle. Sie sind nicht nur Mittler aktueller medizinischer Erkenntnisse, sie können chronische Krankheiten auch aus ihrem Schattendasein befreien und Patienten Mut machen sowie deren Selbstbewusstsein und Engagement stärken. Aus diesem Grund hat die Deutsche Rheuma-Liga den Herta-Seebaß-Medienpreis 2013/2014 ausgeschrieben. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und richtet sich an Journalistinnen und Journalisten der Publikums- und Fachpresse.

Prämiert werden Beiträge jeder Art, die Schicksale porträtieren, bei denen Patienten ihr Leben trotz rheumatischer Erkrankungen meistern.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Beitrag für den Medienpreis der Deutschen Rheuma-Liga. Einsendeschluss ist der 1. Oktober 2014.

  • Form der Medienbeiträge:
  • Print: Belegexemplar
  • Rundfunksendungen: CD/DVD mit Sendebeleg
  • TV: DVD mit Sendebeleg
  • IT: Screen-Shot Ausdruck + Linkangabe

Die Beiträge sollen aus den Jahren 2013/2014 stammen. Es können auch aktuelle Beiträge eingereicht werden, die noch unveröffentlicht sind, wenn das Erscheinen bereits fest terminiert ist. Die Bewerbung muss enthalten:

  • Name
  • Anschrift
  • Kurze Angabe zur Person
  • Derzeitige journalistische Tätigkeit
  • Titel des Beitrags
  • Angaben zur Veröffentlichung

Weitere Informationen über den Preis und Teilnahmebedingungen finden Sie unter: https://www.rheuma-liga.de/medienpreis/