Rheuma-Liga Berlin

Leitbild/Geschichte

Unser Ziel ist die gesellschaftliche Teilhabe und Interessenvertretung von Menschen trotz und wegen ihrer rheumatischen Erkrankungen und Behinderungen. Sowohl unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch unsere Mitglieder fühlen sich dieser Verantwortung verpflichtet und sehen sich durch eine Vielzahl von Förderern und Spendern unterstützt.

Wir wollen in Berlin folgende Ziele erreichen:

  • Ansprechpartner für alle Menschen mit rheumatischen Beschwerden sein
  • Hilfe zur Selbsthilfe leisten
  • Menschen mit chronisch rheumatischen Erkrankungen unterstützen, ein aktives, selbstbewusstes und selbstbestimmtes Leben zu führen
  • ein starker Fürsprecher gegenüber Politik, Medien und Gesellschaft sein
  • Verbesserung der Behandlungsqualität durch eine enge Kooperation mit allen, die an der Versorgung von rheumatisch Erkrankten beteiligt sind
  • die Forschung unterstützen, damit „Rheuma“ heilbar wird

 

Vereinsgeschichte

Die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. wurde 1975 von engagierten Ärzten, an Rheuma erkrankten Menschen und deren Angehörigen gegründet. Bundesweit sind in der Rheuma-Liga über 300.000 Mitglieder organisiert.

Gerne möchten wir Sie bitten, uns Material (Fotos, Texte oder ähnliches) einzureichen, das Sie mit unserer Vereinsgeschichte verbinden.

Kontakt: Malte Andersch unter Tel. 32 290 29 24 oder presse@rheuma-liga-berlin.de