Rheuma-Liga Berlin

Fibromyalgie

Eine häufig auftretende chronische Erkrankung des rheumatischen Formenkreises ist die Fibromyalgie, die sich in starken Muskelschmerzen äußert und eine Vielzahl weiterer Beschwerden mit sich bringt. Trotz der großen Zahl der Betroffenen ist dieses Krankheitsbild noch nicht allzu bekannt.

Die Fibromyalgie zählt zu den chronisch rheumatischen Erkrankungen, die nicht entzündlich verlaufen. Das Beschwerdebild ist komplex und wird oft nicht ernst genommen. Vorrangig sind ausgedehnte Schmerzen und Muskelverspannungen unterschiedlicher Intensität am gesamten Körper.

Für Menschen mit einer Fibromyalgie ist es schwierig, geeignete Fachinformationen über die Auswirkungen der Erkrankung zu erhalten, die auch für den medizinischen Laien verständlich sind. Mit vielen Fragen bleiben die Betroffenen allein. Viele wünschen sich mehr Informationen zum Krankheitsbild und Austausch mit anderen Betroffenen. Die Selbsthilfe spielt bei dieser Erkrankung eine besondere Rolle zur Alltagsbewältigung. Der Austausch in einer Gruppe wird oft als sehr hilfreich empfunden. In unseren diagnosespezifischen Selbsthilfegruppen treffen verschiedene Symptomatiken und viele Alltagserfahrungen aufeinander und so erhält hier jeder ein offenes Ohr für seine Fragen und Probleme sowie hilfreiche und praktische Informationen.

Sie haben Fragen zur Fibromyalgie?

In der sozialen Beratung bei Menschen, die an einer Fibromyalgie leiden, fällt auf, dass der Umgang mit Erkrankung im Alltag wegen vielfältigen Beschwerden schwierig ist. Besonders problematisch ist die deutliche Leistungsminderung, Erschöpfung und damit die Probleme, dem beruflichen und privaten Alltag gerecht zu werden. Wegen der eingeschränkten Behandlungsmöglichkeiten spielt die Aktivität des Betroffenen eine wichtige Rolle.

  • Möchten Sie Informationen zum Krankheitsbild und zu möglichen Behandlungsverfahren?
  • Suchen Sie Austausch zu anderen Betroffenen mit Ihrer Diagnose?
  • Möchten Sie mehr über Hilfen am Arbeitsplatz, Unterstützungsmöglichkeiten im häuslichen Umfeld und zur finanziellen Absicherung erfahren?

Mit diesen und ähnlichen Fragen können Sie sich an das Team der sozialen Beratung wenden Tel.: 32 290 29 50. Wir vermitteln Ihnen gern den Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe.

Auch eine Patientenschulung beantwortet viele Fragen. Während der Sitzungen steht Ihre persönliche Betroffenheit im Mittelpunkt. Ihre Erfahrungen werden zum Ausgangspunkt der Informationen gemacht. In einer alltagsnahen Atmosphäre findet ein Erfahrungsaustausch statt, Fragen werden beantwortet und Wissen vermittelt. Praktische Übungen helfen, die neu erlernten Erfahrungen in den Alltag zu integrieren.

Wenn Sie Interesse an einer Patientenschulung, an Informationsmaterial zur Fibromyalgie haben oder auf der Suche nach einem Gymnastik- oder Entspannungskurs sind, können Sie uns in der Mitgliederbetreuung anrufen, Tel. 32 290 29 10.

 

Weitere Informationen zu Fibromyalgie erhalten Sie auch unter:

www.rheuma-liga.de/fibromyalgie