Rheuma-Liga Berlin

Mit Rheuma aktiv im Ehrenamt

Rheuma-Liga Berlin lädt zum Welt-Rheuma-Tag ins DRFZ

Der Welt-Rheuma-Tag am 12. Oktober 2013 steht ganz im Zeichen des Ehrenamts. Über 10.000 rheumakranke Menschen engagieren sich deutschlandweit unentgeltlich in der Rheuma-Liga. „Viele unterstützen über Jahre oder Jahrzehnte hinweg die ehrenamtliche Beratung, halten Seminare, engagieren sich im Vorstand oder organisieren die Buchhaltung – und das, obwohl sie selbst erkrankt sind“, berichtet Professorin Erika Gromnica-Ihle, Rheumatologin und ehrenamtliche Präsidentin der Deutschen Rheuma-Liga Bundesverband e.V.

Der Berliner Verband der Deutschen Rheuma-Liga begeht den Welt-Rheuma-Tag bereits am Freitag, den 11. Oktober, 15-18.30 Uhr mit einer Veranstaltung:

Welt-Rheuma-Tag 2013: „Aktiv gegen Rheumaschmerz“
Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin (DRFZ), Charitéplatz 1, 10117 Berlin (Charité Campus Mitte: Virchowweg 12)

Im ersten Teil der Veranstaltung referieren namhafte Experten unter anderem zu der aktuellen Rheumatherapie, der Versorgungsforschung in der Rheumatologie und der ehrenamtlichen Arbeit in der Rheuma-Liga. Bei Führungen durch die drei Stationen Rheumatologische Tagesklinik, Rheuma-Labor und Rheuma-Forschung können die Gäste auch selbst aktiv werden.

Tagesablauf:

Begrüßung: durch Prof. Dr. Andreas Radbruch, Wissenschaftlicher Direktor am DRFZ, Prof. Dr. Erika Gromnica-Ihle, Präsidentin Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V. sowie Dr. Helmut Sörensen, Präsident der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V.

Fachvorträge:

  • „Experten aus Betroffenheit“: Sandra Bluhm, Diplom-Sozialarbeiterin Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.
  • „Immunsystem erforschen –> Entzündung verstehen –> Rheuma heilen“: Laura Oehme, Diplom-Biologin am DRFZ, AG Hauser, Immunodynamik
  • „Die Versorgung bei Kindern und Jugendlichen. Was ist? Was wird?“: Dr. Kirsten Minden, Jugend- und Kinderrheumatologie, DRFZ und Charité
  • „Rheumatherapie – sofortige Behandlung nach Erkennen“: Prof. Dr. Gerd-Rüdiger Burmester, Direktor der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie der Charité-Universitätsmedizin Berlin

Rundgang:
Rheumatologische Tagesklinik, Rheuma-Labor und Rheuma-Forschung (je 30 Minuten, Beginn an jeder Station möglich)

Für die Presse:
Gerne können Sie sich vorab bei Malte Andersch zu einem exklusiven Rundgang durch die Stationen Rheumatologische Tagesklinik, Rheuma-Labor und Rheuma-Forschung anmelden. Weiterhin erhalten Sie hier Informationen zum Thema Ehrenamt, auch vermitteln wir Kontakte zu ehrenamtlichen Mitarbeitern der Rheuma-Liga.

Abdruck frei, Beleg erbeten

Den ganzen Beitrag hier herunterladen: Pressemitteilung Rheuma-Liga Berlin lädt zum Welt-Rheuma-Tag ins DRFZ