Rheuma-Liga Berlin

Psoriasis-Arthritis

Die Krankheit – was ist Psoriasis-Arthritis?

Die Psoriasis-Arthritis (auch Schuppenflechte-Arthritis oder Arthritis psoriatica genannt) ist eine entzündliche Gelenkerkrankung, die bei ca. einem Drittel der Menschen mit Schuppenflechte auftritt. In Deutschland leben etwa zwei Millionen Menschen mit einer Schuppenflechte. Bei drei von vier Patienten beginnt die Arthritis nach jahrelangem Bestehen der Schuppenflechte, viel seltener treten Schuppenflechte und Arthritis gleichzeitig auf oder die Arthritis zeigt sich sogar vor Auftreten der Hauterscheinungen.

Eine Psoriasis Arthritis kann in jedem Alter vorkommen, meist tritt sie zwischen 35 und 55 Jahren auf. Männer und Frauen erkranken in etwa gleich häufig. Die Erkrankung verläuft chronisch und in Schüben, Perioden mit starken Gelenkentzündungen wechseln mit solchen mit weniger entzündlicher Aktivität ab.

Sie haben Fragen zur Psoriasis-Arthritis?

  • Möchten Sie Informationen zum Krankheitsbild und zu möglichen Behandlungsverfahren?
  • Suchen Sie Austausch zu anderen Betroffenen mit Ihrer Diagnose?
  • Möchten Sie mehr über Hilfen am Arbeitsplatz, Unterstützungsmöglichkeiten im häuslichen Umfeld und zur finanziellen Absicherung erfahren?

Mit diesen und ähnlichen Fragen können Sie sich an das Team der sozialen Beratung wenden Tel.: 32 290 29 50. Wir vermitteln Ihnen gern den Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe.

Weitere Informationen zur Psoriasis-Arthritis erhalten Sie auch unter:

https://www.rheuma-liga.de/rheuma/krankheitsbilder/psoriasis-arthritis