Rheuma-Liga Berlin

Forderungen der BAG SELBSTHILFE zur Abmilderung der Belastungen für Menschen mit chronischen Erkrankungen

Kategorien: Neuigkeiten.
Coronavirus
© wildpixel, istockphoto.com

Die BAG SELBSTHILFE hat Forderungen zur Abmilderung der Belastungen für Menschen mit chronischen Erkrankungen, Behinderungen sowie ihren Angehörigen durch die Covid-19 Pandemie erstellt und vorgestellt. Mit diesem Papier tritt die BAG SELBSTHILFE Ideen entgegen, dass man die fortschreitende Infektion mit dem neuen Corona-Virus durch Isolierung von „Risikogruppen“ bewältigen könne. Freiheiten chronisch kranker und behinderter Menschen dürfen nicht massiv eingeschränkt werden, nur um gesunden Menschen mehr Freiheit im Alltagsleben zu ermöglichen. Zudem ist die sogenannte Risikogruppe mit mehr als 20 Millionen Betroffenen allein in Deutschland eine viel zu große Gruppe, um diese von der restlichen Gesellschaft abtrennen zu können. Mehr denn je fordert die BAG SELBSTHILFE, dass auch unter den Bedingungen der Pandemie an der Grundausrichtung unseres Gemeinwesens einer inklusiven Gesellschaft festgehalten werden muss.

Zum Positionspapier: Download

 

Aus: Verbandsservice Nr. 15/20 vom 8.6.2020, Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband