Transparenzerklärung

TransparenzerklärungDas Thema Transparenz hat für die Arbeit der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. einen hohen Stellenwert. Deshalb stellt der Verband an dieser Stelle eine Selbstverpflichtung zur Transparenz ins Netz, mit allen darin aufgeführten Materialien.

0. Wortlaut Selbstverpflichtung

Hier herunterladen: Wortlaut Selbstverpflichtung

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.
Mariendorfer Damm 161 a
12107 Berlin

Gründungsjahr 1975

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Zur Satzung des Rheuma-Liga Berlin e.V.

Informationen auf Seite 4 des Jahresberichts 2016.

3. Bescheide des Finanzamts, Angaben zur Steuerbegünstigung, Transparenzdatenbank

Die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. ist als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, mit Steuerbescheid vom 17.07.2017 unter der Steuernummer 27/663/54064 vom Finanzamt für Körperschaften I, als gemeinnützig anerkannt worden, weil wir ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigte gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 51 ff. AO erfüllen. Zudem ist sie in der Zuwendungsdatenbank des Landes Berlin unter der Registrierungsnummer vr_005065 vermerkt und in der Transparenzdatenbank vertreten.

Hier herunterladen: Freistellungsbescheid Finanzamt

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Informationen im Impressum des Jahresberichts 2016 und auf der Seite des Vorstands.

5. Bericht über die Tätigkeiten

Informationen ab Seite 4 des Jahresberichts 2016.

6. Personalstruktur

In der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. sind zurzeit 17 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Darüber hinaus sind über 300 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verband engagiert.

7. Angaben zur Mittelherkunft

Informationen auf Seite 12/13 des Jahresberichts 2016.

8. Angaben zur Mittelverwendung

Informationen auf Seite 12/13 des Jahresberichts 2016.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Informationen auf Seite 12/13 des Jahresberichts 2016 sowie auf der Seite der Stiftung Wolfgang Schulze.

10. Namen von Personen, die über 10 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Keine