Rheuma-Liga Berlin

Pressebericht: Ehrenamt in der Rheuma-Liga Berlin

Kategorien: Neuigkeiten.

Über 300 Ehrenamtliche sind in der Rheuma-Liga Berlin aktiv. Sie alle sind Menschen mit Herz und Verstand, die Spaß daran haben, mit anderen etwas zu bewegen. Einer von ihnen ist Regina Cekalla, die sich seit langen Jahren im Besuchsdienst der Rheuma-Liga Berlin engagiert: über sie ist nun ein Porträt in der Berliner Woche erschienen. Frau Cekalla besucht seit Jahren die 85-jährige Jutta Laue – sie nimmt sich stets über zwei Stunden Zeit und geht mit ihr etwa zum Einkaufen oder ins Café. Sie sagt über ihre Beziehung zu Frau Laue: „Bei Jutta vorbeizuschauen, ist so, als würde ich eine Freundin besuchen.“

Neben dem Besuchsdienst gibt es in der Rheuma-Liga Berlin noch viele andere spannende Bereiche ehrenamtlichen Engagements. Die Ehrenamtlichen gestalten das Leben in der Selbsthilfe-organisation: zum Beispiel, indem sie bei Veranstaltungen den Rheuma-Liga-Stand betreuen oder Material transportieren, in den bezirklichen Rheuma-Liga-Treffpunkten beraten oder sich um den Rheuma-Liga-Bus kümmern. Bestimmt haben wir auch die richtige Aufgabe für Sie: Ehrenamt macht stark – machen Sie mit!

Der vollständige Artikel ist zurzeit abrufbar auf der Internetseite der Berliner Woche:

http://www.berliner-woche.de/nachrichten/berlin/artikel/51063-regina-cekalla-engagiert-sich-im-besuchsdienst/

Haben Sie Interesse am ehrenamtlichen Engagement in der Rheuma-Liga Berlin?

Information: Yasmin Schulze, Tel. 32 290 29 51 oder schulze@rheuma-liga-berlin.de