Rheuma-Liga Berlin

Zur Bundestagswahl: Sozialpolitische Positionen der Parteien im Wahlcheck

Kategorien: Neuigkeiten.

Der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband (DPW) bietet zur diesjährigen Bundestagswahl eine Entscheidungshilfe an: Im Internet finden Sie die sozialpolitischen Positionen der Parteien im Wahlcheck. Wie stehen die Parteien zur Höhe des Mindestlohns, zu öffentlich geförderter Beschäftigung, der Rentenhöhe oder den Sanktionen in Hartz IV? Was ist mit der Idee der Einführung einer Bürgerversicherung? Wie steht es mit dem Asylbewerberleistungsgesetz und dem Recht auf Familienzusammenführung? Wie mit der Frage, ob gemeinnützige soziale Dienstleistungen grundsätzlich von internationalen Freihandelsabkommen ausgenommen werden sollten oder nicht?

Der DPW hat Parteien Thesen zu verschiedenen Themen vorgelegt und ihre Positionen dazu abgefragt. In der Wahlhilfe werden Ihnen die gleichen Fragen gestellt. Ihre Antworten werden mit den Antworten der Parteien abgeglichen. Prüfen Sie, welche Partei mit Ihren eigenen sozial- und gesellschaftspolitischen Vorstellungen mehr oder weniger übereinstimmt.

So funktioniert’s:

  1. Beziehen Sie zu den einzelnen Thesen Stellung.
  2. Markieren Sie im Anschluss bei Bedarf einzelne Thesen, die Ihnen persönlich besonders wichtig sind.
  3. Wählen Sie eine, mehrere oder alle Parteien aus.
  4. Sehen Sie im Ergebnis, wie hoch die Übereinstimmung Ihrer persönlichen Positionen mit denen der ausgewählten Partei(en) ist.
  5. Lassen Sie sich die Antworten der Parteien zu den einzelnen Thesen anzeigen.

Hier geht’s zur Wahlhilfewahlhilfe.paritaet.org

Aus: PariExtra, Newsletter vom 2.8.17, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin