Rheuma-Liga Berlin

Erhöhung der Kursgebühren: Solidarität für einkommensschwache Mitglieder!

Kategorien: Neuigkeiten.

Die Mitgliederversammlung der Rheuma-Liga Berlin hat am 7.10.17 eine Erhöhung der Gebühren für die Gruppengymnastikkurse beziehungsweise die Zusatzleistungen ab dem 1.1.18 beschlossen. Hierdurch können die Honorare der Therapeuten angepasst und die deutlich gestiegenen allgemeinen Kosten, z. B. für Heizung oder Energie, gegenfinanziert werden. Jedoch müssen die Kursteilnehmenden mehr bezahlen und eine Erhöhung trifft immer ganz besonders diejenigen, die nur wenig Geld zur Verfügung haben.

Wir bitten Sie darum um Ihre Solidarität: Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie, dass wir die Kursgebühr für einkommensschwache Mitglieder entsprechend dem Spendenaufkommen senken können. Kein Mensch mit Rheuma soll aus Kostengründen nicht am Funktionstraining teilnehmen können.

Ansprechpartner:
Gerd Rosinsky,
Tel. 32 290 29 40
Kennwort: »Solidarität«

spenden an :
Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.
Bank für Sozialwirtschaft,

IBAN: DE13 100205000 003389103
BIC: BFSWDE33BER

Bitte Kennwort angeben!