Selbsthilfe

Der Erfahrungsaustausch in einer Selbsthilfegruppe vermittelt wichtige Informationen über den Umgang mit der Krankheit. Das Zusammensein in einer Gruppe und die Unterstützung durch die Gruppenmitglieder können helfen, die krankheitsbedingte Isolation zu durchbrechen und wieder mehr Freude am Leben zu gewinnen. In Berlin gibt es zurzeit 42 gemischte Gruppen und 27 Gruppen zu speziellen Krankheitsbildern.

Selbsthilfe- und Freizeitgruppen

Möchten Sie Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe zu Ihrem speziellen Krankheitsbild oder in Ihrem Stadtbezirk aufnehmen, wenden Sie sich bitte an die dort zuständige Sozialarbeiterin (zu den Bezirkstreffpunkten). Sie wird Ihnen gerne eine Kontaktperson nennen.

Freizeit- und Kreativgruppen

  • Theatergruppe »Die RheuMutigen«: Frau Louis, Tel. 424 67 08
  • Chor »Rheuma-Meisen«: Frau Sommer, Tel. 464 85 32
  • Sitz-Tanzgruppe: Frau Eggert, Tel. 401 22 99
  • Wandergruppe: Frau Copertino, Tel. 322 90 29 52
  • Keramikarbeiten: Wolfgang Bouvier, Mo: Tel. 692 73 49
  • Töpfern: Frau Dlugosch, Mi: Tel. 363 37 65
  • Unternehmungen: Frau Jahn, Tel. 211 65 78
  • Malen mit Musik: Bettina Schilling, Bildende Künstlerin, Tel. 218 32 37