Rheuma-Liga Berlin

Preisverleihung Stiftung Wolfgang Schulze

Montag, 20. September, 18:00 - 20:00

Zwei Preisträger und zwei Forschungsvorhaben mit wichtigen Ergebnissen für die Rheuma-Forschung werden in dieser 15. Preisverleihung der Stiftung Wolfgang Schulze am 20. September 2021 in Berlin vorgestellt. Im Programm: Kurzvorträge der Preisträger, ausgezeichnet für hervorragende Forschung und Laudationes.

Die Stiftung Wolfgang Schulze fördert neueste, interdisziplinäre Forschung zur Verbesserung der Lebenssituation rheumakranker Menschen. Die Stiftung wurde von Wolfgang Schulze initiiert, der selbst an Rheuma erkrankt war. Wolfgang Schulzes Anliegen war, die Forschung auf dem Gebiet rheumatischer Erkrankungen voranzubringen, damit kein Mensch mit einer Autoimmunerkrankung mehr leiden soll. Sie wird durch die Rheuma-Liga Berlin verwaltet.

Programm:

Grußwort Rotraud Schmale-Grede
Präsidentin Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.
Dr. med. Helmut Sörensen
Präsident Stiftung Wolfgang Schulze und Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.
♬ Musikalischer Beitrag
Laudatio Prof. Dr. med. Thomas Dörner
Charité – Universitätsmedizin Berlin,
Med. Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und klinische Immunologie
Förderpreis 2020 „Mit dem Faktor XII assoziiertes Kälte-induziertes autoinflammatorisches Syndrom“
Dr. rer. nat. Jörg Scheffel und
PD Dr. med. Karoline Krause
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Laudatio Prof. Dr. med. Ulf Müller-Ladner
Ärztlicher Direktor, Abt. Rheumatologie und Klinische Immunologie
ILU Giessen, Campus Kerckhoff
Förderpreis 2021 „Corona-Pandemie und rheumatische Erkrankungen“

Dr. med. Rebecca Hasseli-Fräbel
Campus Kerckhoff Bad Nauheim

Laudatio Prof. Dr. med. Christoph Baerwald
Universitätsklinikum Leipzig
Forschungsvorhaben 2020 „Einfluss von autonomer Neuropathie auf physische Aktivität und Lebensqualität bei Patienten mit rheumatoider Arthritis“

PD Dr. med. habil. Olga Seifert
Universitätsklinikum Leipzig AöR

Laudatio Prof. Dr. med. Kirsten Minden
Charité Universitätsmedizin Berlin,
Sektion Rheumatologie mit Bereich Rheumatologie im Sozialpädiatrischen Zentrum
Forschungsvorhaben 2021 Validierung einer videobasierten, markerlosen Ganganalyse basierend auf Transferlernen mit tiefen neuronalen Netzen und automatisierte Erkennung von Gangmustern zur Unterscheidung zwischen Gesunden und Kindern und Jugendlichen mit Juveniler Idiopathischer Arthritis

Dr. med. Sandra Hansmann
Universitätsklinik für Kinder und Jugendmedizin

Zentrum für pädiatrische Rheumatologie, Tübingen

Musikalischer Beitrag  
Moderation
Cornelia Baltscheit
Vizepräsidentin Stiftung Wolfgang Schulze und

Deutsche RheumaLiga Berlin e.V.

 

Hier für Sie das Programm zum Download

Mit Ihrer Anmeldung sind Sie registriert. Sie erhalten eine Information von uns, sollte die Veranstaltung nicht wie geplant stattfinden oder ausgebucht sein.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise für Ihren Besuch bei unseren Veranstaltungen, welche Sie hier nachlesen können!

Ort:

Begegnungshalle (Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.)
Eingang Mariendorfer Damm 159/161
12107 Berlin

Zoom:

Die Teilnahme ist auch digital über Zoom möglich.

Zoom-Meeting beitreten:
https://us06web.zoom.us/j/82254345417?pwd=NzZpdTlTdEc2R0dMREFjdnpLdzdMUT09

Meeting-ID: 822 5434 5417
Kenncode: 273770

Lageplan der Rheuma-Liga Berlin

Information: Daniela Beyer, Tel. 32 290 29 23, beyer@rheuma-liga-berlin.de

 

* Der Senat von  Berlin hat am 15. Juni 2021 die Dritte SARS-CoV2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (3. InfSchMV) beschlossen. Diese gilt seit dem 20.6.2021.
Den detaillierten Wortlaut insbesondere zu §11 Veranstaltungen können Sie hier nachlesen.

 

Anmelden

 

Letzte Aktualisierung am 16. September 2021