Rheuma-Liga Berlin

Benefizkonzert „Junge Klassik“ zugunsten rheumakranker Kinder und Jugendlicher

Samstag, 25. Februar, 17:00

Junge Klassik

Talente des Julius-Stern-Instituts im Konzert

Unter der Schirmherrschaft von Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin

Seit über 15 Jahren konzertieren Jungstudierende des Julius-Stern-Instituts in einem Benefizkonzert für die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e. V. im Konzertsaal der UdK Berlin. Der Erlös des Konzerts kommt dem Verein zugute, der sich zum Ziel gemacht hat, Menschen mit chronisch rheumatischen Erkrankungen im Umgang mit der Krankheit kompetent zur Seite zu stehen und sie in ihrem Alltag zu unterstützen und zu begleiten.

Programm
Grazyna Bacewicz: Quartett für 4 Violinen
Johann Sebastian Bach: Konzert für zwei Violinen d-Moll BWV 1043
Edvard Grieg: Aus Holbergs Zeit. Suite im alten Stil G-Dur op. 40 u. a.
Solistinnen und Solisten, Kammermusikensembles und das Kammerorchester des Julius-Stern-Instituts
Dirigent: Felix Krieger
Moderation: Prof. Anita Rennert

Spenden
Im Rahmen des Konzerts rufen wir zu Spenden für rheumakranke Kinder und Jugendliche auf. Wenn auch Sie sich beteiligen möchten, können Sie den Betrag auf unser Spendenkonto überweisen:

Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE13 1002 0500 0003 3891 03
BIC BFSWDE33BER
Verwendungszweck: „Benefizkonzert 2023“

Das Julius-Stern-Institut und die Deutsche Rheuma-Liga Berlin bedanken sich sehr für Ihre Unterstützung!

Der aktuelle Flyer als PDF zum Download.

Ort:

Konzertsaal der Universität der Künste Berlin
Hardenbergstraße (Ecke Fasanenstraße)
Berlin-Charlottenburg

Eintritt frei. Freie Platzwahl.

Information  bei Daniela Beyer, beyer@rheuma-liga-berlin.de

Anmeldung nur schriftlich möglich: veranstaltungen@rheuma-liga-berlin.de

oder

Anmelden

 

 

Letzte Aktualisierung am 24. Januar 2023