Rheuma-Liga Berlin

Benefizkonzert „Junge Klassik“ zugunsten rheumakranker Kinder und Jugendlicher

Samstag, 26. Februar, 17:00

Seit über 15 Jahren konzertieren Jungstudierende des Julius-Stern-Instituts in einem Benefizkonzert für die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e. V. im Konzertsaal der UdK Berlin. Der Erlös des Konzerts kommt dem Verein zugute, der sich zum Ziel gemacht hat, Menschen mit chronisch rheumatischen Erkrankungen im Umgang mit der Krankheit kompetent zur Seite zu stehen und sie in ihrem Alltag zu unterstützen und zu begleiten.
Der Stream ist zeitnah vor Beginn des Konzerts hier aufrufbar.

Programm
Felix Mendelssohn Bartholdy: Quartett op. 44 Nr. 1
Peter Tschaikowsky: Valse-Scherzo op. 34
Dmitri Schostakowitsch: Fünf Stücke für 2 Violinen und Klavier
Camille Saint-Saëns: Klarinettensonate op. 167
Frédéric Chopin: Scherzo cis-moll op. 39 Nr.3
Ernst von Dohnanyi: Serenade für Streicher C-Dur op. 10
Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048

Mitwirkende
Jungstudierende und Alumni des Julius-Stern-Instituts
Helen Weiss, Violine
Gabriel Schwabe, Violoncello
Przemo Pujanek, Viola

Hier das Programm zum Download

Spenden
Im Rahmen des Konzerts ruft die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. zu Spenden auf. Wenn auch Sie sich beteiligen möchten, können Sie den Betrag auf das Spendenkonto überweisen:

Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE13 100205000 003389103
BIC BFSWDE33BER
Verwendungszweck: „Benefizkonzert 2022“

Das Julius-Stern-Institut und die Deutsche Rheuma-Liga Berlin bedanken sich sehr für Ihre Unterstützung!

 

Allgemeine Hinweise zur Vor-Ort-Teilnahme:
Die Regelungen werden ständig angepasst und können stets aktuell hier nachgelesen werden:
www.udk-berlin.de/publikumsinfo . Bei der aufgeführten Veranstaltung handelt es sich derzeit um eine erweiterte 2G+ -Veranstaltung (Geimpft oder Genesen sowie negatives Testergebnis nicht älter als 24h oder Booster-Impfung) und FFP2-Masken-Pflicht. Es ist ein entsprechender Nachweis mittels QR-Code erforderlich.

Sie können die Veranstaltung auch über Livestream über unsere Homepage unter www.rheuma-liga-berlin.de verfolgen.

Achtung: Anmeldestopp!!
Aufgrund der begrenzten Platzanzahl (ca. 350) in diesem Jahr, werden die Plätze nach Eingang der Reservierung vergeben („first come, first serve“). Eine telefonische Reservierung ist nicht möglich.
Freie Platzwahl! Sofern Sie bereits angemeldet sind, erhalten Sie in den kommenden Tagen Post von uns. Bitte überweisen Sie zeitnah die Kartenspende auf unser Konto.

Ort:

Konzertsaal der Universität der Künste Berlin
Hardenbergstraße (Ecke Fasanenstraße)
Berlin-Charlottenburg

Information  bei Daniela Beyer,  beyer@rheuma-liga-berlin.de

 

 

Letzte Aktualisierung am 22. Februar 2022