Symphonisches Benefizkonzert

Freitag, 24. November, 19:30

Programm:

Maestro Prof. Colin Metters (U.K.) präsentiert in einem Abschlusskonzert mit der Berlin Sinfonietta internationale Dirigenten mit Werken von: L. v. Beethoven: Symphony No. 7 in A major, Op. 92; P. I. Tchaikovsky: Variations for cello and orchestra on a Rococo Theme, Op. 33 (Cello: Ildikó Szabó); Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphony No. 4 in A major, Op. 90; R. Schumann: Overture, Scherzo and Finale, Op 52

Ort:

St. Lukas Kirche Kreuzberg der Berliner Stadtmission
Bernburger Str. 3-5
10963 Berlin

Lageplan

Ohne Anmeldung: Ein Teil der Einnahmen kommt dem Bauvorhaben „Generationenbad“ der Deutschen Rheuma-Liga Berlin e.V. zugute.

Eintritt: Spenden

Hier der St. Lukas Flyer zum Download

Informationen St.-Lukas-Kirche
Die St.-Lukas-Kirche wurde als 1. Berliner Straßenkirche im Jahr 1861 von Stüler erbaut. Nach dem 2. Weltkrieg blieben die Fassade und der Glockenturm gut erhalten. Die Kirche wurde etwas kleiner schlicht wieder aufgebaut. Die Sgraffitos und die Fensterbemalung mit den Farben von Chartres stammen von Siegmund Hahn. Die Kirche verfügt über 2 Orgeln und ist bekannt für ihre sehr gute Akustik und ihre wunderbaren Arkaden. Geöffnet: u.a. freitags 15-20 Uhr. Seit 1994 trägt die Veranstaltungsreihe „Begegnung der Kulturen in der Lukaskirche“ zu Toleranz und Nächstenliebe zwischen den Völkern und Religionen bei. Link: http://www.kirchenchor-kreuzberg.de