Rheuma-Liga Berlin

Wahlordnung

§ 10 Verfahren bei Nichtigkeit von Wahlen

(1) Der zuständige Vorstand muss Neuwahlen anordnen, wenn

  1. ein Nichtmitglied gewählt worden ist,
  2. jemand in eine Funktion gewählt wurde, die sie bzw. er nicht bekleiden darf.

(2) Die Feststellung der Nichtigkeit von Wahlen kann von jedem Vereinsmitglied begehrt werden.

(3) Der Antrag auf Feststellung der Nichtigkeit einer Wahl kann auch mündlich bei dem Vorstand gestellt werden.

(4) Stellt der Vorstand die Nichtigkeit der Wahl fest, so ordnet der Vorstand Neuwahlen an und lädt unverzüglich zur Mitgliederversammlung ein, auf der die Wahl der bzw. des Neuzuwählenden stattfindet.