Besuchsdienst

Eine ältere und jüngere DameBesuchsdienst für schwerst rheumakranke Menschen

Das Angebot:

Unser Besuchsdienst führt Menschen zusammen, die durch ihre Erkrankung eingeschränkt mobil sind und dadurch häufig allein sind, und Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren und anderen etwas von ihrer Zeit schenken möchten. Der Besuchsdienst ist für Menschen da, die ein wenig Abwechslung in ihrem Alltag möchten, sich gerne unterhalten und zu allen Dingen des Lebens austauschen wollen oder auch einmal eine Begleitung für einen kleinen Spaziergang wünschen. Auch bei Krankenhausaufenthalten ist auf Wunsch ein Besuch möglich. In der Regel ist ein Besuch pro Woche vorgesehen. Alle gewinnen dadurch – an menschlichem Kontakt, an Erfahrung, an Wissen und auch an Freude!

Machen Sie mit!

Die Besucherinnen und Besucher werden von einer Sozialarbeiterin mit ausführlichen Erstgesprächen vorbereitet, eingearbeitet und zum ersten Besuch begleitet. Zwei spezielle Fortbildungen und vier Austauschtreffen im Jahr sollen die Handlungssicherheit stärken und die soziale Kompetenz weiter entwickeln. Darüber hinaus bieten wir jederzeit Beratung, Einladungen zu diversen Infoveranstaltungen und eine jährliche Danke-schön-Veranstaltung für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.

Möchten Sie besucht werden?

Rufen Sie uns an. Wir bemühen uns, jemanden zu finden, der zu Ihnen passt. Wir stellen die Kontakte her. Ihnen entstehen keine Kosten.

Kontakt:

Hilaria Bundschuh

Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V.
Mariendorfer Damm 161a
12107 Berlin

Telefon: 32 290 29 52
Fax: 32 290 29 39
E-Mail: bundschuh@rheuma-liga-berlin.de